StartWeblogÜbersichtNetzwelt

RSS Netzwelt

Breite Front gegen Blog-Kommentar-Spammer

Spammer lassen ja nichts unversucht, möglichst viel Aufmerksamkeit auf ihre Produkte oder Webseiten zu ziehen. Suchmaschinen und Portale stehen auch bei Spammern hoch im Kurs, wenn es darum geht, hier gelistet zu werden oder besser noch einen der vordersten Listenplätze zu bekommen.

In letzter Zeit hat es sich besonders zum Leidwesen von Weblog-Betreibern herauskristallisiert, dass besonders die Kommentar-Funktion von Weblogs von (teilweise automatisierten) Spammern missbraucht wird, denn sie bietet eine leichte Möglichkeit, sich auf diese Weise sozusagen "Huckepack" den Weg in die Such-Indices bekannter Suchmaschinen zu bahnen, wenn die Weblog-Kommentare von den Such-Robotern aufgenommen und dann ggf. gelistet werden.

Dass das nicht geduldet werden kann, haben nun auch die großen Suchmaschinen- bzw. Portal-Betreiber wie Google, Yahoo!, msn search erkannt, und sie steuern mittlerweile aktiv dagegen. Weitere Suchmaschinen bzw. Portale werden sich dieser Initiative hoffentlich bald anschließen. Die Statements Preventing comment spam (Google), A Defense Against Comment Spam (Yahoo!) bzw. Working Together Against Blog Spam (msn) sind vom Ansatz schon mal vielversprechend und sicher auch in ihren Grenzen wirkungsvoll.

[]

14:23 UTC+01:00

Mozilla Firefox Browser 1.0 veröffentlicht

Es ist vollbracht! Seit heute ist die langerwartete Version 1.0 des Logo Mozilla Firefox Mozilla Firefox Web-Browsers veröffentlicht.

Bei Mozilla Firefox handelt es sich um ein Open-Source-Produkt — üblicherweise ist die Version 1.0 im Open-Source-Lager immer eine magische Zahl, die erst dann vergeben wird, wenn das Produkt in den Augen der betreffenden Entwickler rundum zufriedenstellend ist und eine solche gerade Nummer ihrer Meinung nach gerechtfertigt ist. Bis dahin trägt ein Produkt traditionsgemäß eine Versionsnummer kleiner 1, auch wenn es in vielerlei Hinsicht weitgehend fehlerfrei und sehr gut benutzbar ist.

[]

15:53 UTC+01:00

W3C-Tag 2004

Wie jedes Jahr lädt das Deutsch-Österreichische Büro des World Wide Web Consortiums (W3C.DE/AT) seine Mitglieder und interessierte Fachleute im Oktober ein, um über aktuelle Themen zu berichten, die das Web voranbringen sollen und um Einblick in verschiedene Entwicklungsprozesse des W3C zu geben. Da i.d.R. auch international Verantwortliche (Working Group Leader) des W3C anwesend sind, ergeben sich für beide Seiten auf diese Weise oft wertvolle Möglichkeiten zum fachlichen Austausch und zum Feedback.

Der diesjährige W3C-Tag, zu dem ich eingeladen war, fand am 13.10.2004 im Rahmen der 3-tägigen Berliner XML-Tage an der Humboldt-Universität Berlin statt. Die Berliner XML-Tage standen dieses Jahr ganz im Zeichen von Web-Services und dem Semantischen Web. Von beiden Themen-Komplexen werden innovative Lösungen zum Beispiel für eGovernment, eLearning, eTourismus, Sicherheit und Prozessautomatisierung erwartet. Auch der am letzten Tag stattfindende W3C-Tag fügte sich hier thematisch ein. Der Schwerpunkt dieses Jahr: Das mobile Web in seinen verschiedenen Ausprägungen.

[]

Fortsetzung W3C-Tag 2004

19:12 UTC+01:00

Mozilla Firefox RC1 1 PR

Seit wenigen Tagen ist Logo Mozilla FirefoxMozilla Firefox RC1 1 PR draußen.
Presseberichten zufolge hat es eine rekordverdächtige Anzahl an Downloads gegeben, die die Entwickler in dieser Form wohl nicht geahnt haben.

Dieses Preview Release Candidate (RC) wird in den nächsten Tagen und Wochen ausgiebig getestet werden, alle in dieser Zeit gemachten wichtigen Beanstandungen werden bereinigt. Am Ende wird ein neuer, schlanker Web-Browser der Öffentlichkeit präsentiert (dann in der Version 1.0), der schon in seinen bisherigen Vorversionen seit über einem Jahr überall auf der Welt sehr wertgeschätzt und favorisiert wird.

Nicht zuletzt der aus der bekannten Mozilla Browser-Suite erwachsene Mozilla Firefox ist dafür verantwortlich, dass erstmals seit Jahren der gemessene Verbreitungsgrad des Internet Explorers einen Dämpfer erhält, dessen Zahlen nachvollziehbar rückläufig zu sein scheinen.

Überall auf der Welt wird vor dem Gebrauch des Internet Explorers gewarnt und zum Umstieg auf eine andere Alternative (Mozilla-Suite, Mozilla Firefox, Opera) geraten. Selbst der eine oder andere Microsoft-Manager outet sich in Interviews, er verwende Mozilla Firefox und halte ihn für einen großartigen Web-Browser...

Weiteres zum Thema auch unter Web-Browser.

Mozilla Firefox drücke ich alle Daumen, ich habe ihn schon seit langem in mein Herz geschlossen!

15:34 UTC+01:00

System Administrator Appreciation Day

Der letzte Freitag im Juli ist gekommen, und es ist an der Zeit, ein paar Hochrufe auf die Leute auszusprechen, die im Hintergrund meist unerkannt, aber hoffentlich wirksam ihre Arbeit verrichten. Heute ist der 5. System Administrator Appreciation Day, der Feiertag für all diejenigen, die vom Firmennetz bis zum Internet-Backbone die Welt der PCs und Netzwerke am laufen halten.

In diesem Zusammenhang möchte ich ganz herzlich meinen Dank aussprechen an TRILOS GbR und namentlich deren Betreiber/Geschäftsführer Udo Schacht-Wiegand und Frank Staude.

14:12 UTC+01:00

Seite 2/2: 1 2
Anfang