StartWeblogÜbersichtmod_tidy

RSS mod_tidy

mod_tidy developer core team increases

I am happy and proud to welcome a new member to the mod_tidy core developer team: since January 2006, Günter Knauf contributes to the mod_tidy project with his knowledge concerning the Apache API and how to build modules on it for various platforms.

10:56 UTC+01:00

UK Cabinet office recommends mod_tidy

UK Cabinet office recommends mod_tidy: As part of a study for e-government in the European Union, the UK Cabinet office recommends automated, server-side tools, namely mod_tidy, to gain best quality web documents which are able to pass validation tests and accessibility checks:

[..] As noted, there is a particular role here for procurement policy. It is likely that an explicit requirement to adhere to standards on any web content development or authoring systems, built into procurement documents, and suitably verified, would have a significant impact in driving the improvement of conformance with formal standards in these technologies. In the shorter term, useful progress may be made by deploying server-side systems dynamically to coerce HTML to conform with standards as it is being served (see, for example, the mod_tidy module for the Apache web server at http://mod-tidy.sourceforge.net/) [External website]. In addition, automated tools are available to test the validity of (X)HTML CSS and other formats used. [..]

Detailed information of this (in the meantime archived) study are public available at the Cabinet's online archive with the document eAccessibility of public sector services in the European Union, Section 4 – Detailed analysis of results and with the appropriate PDF document.

10:21 UTC+01:00

mod_tidy – a TidyLib based Apache2 module

What is it?

Before telling what mod_tidy is, I want to clearify what it is not:

Although mod_tidy makes the impression of being a validator, it isn't one. It's just a handy and comfortable tool to help making web documents being valid.

mod_tidy is a TidyLib based DSO module for the Apache HTTP Server Version 2 to parse, clean-up and pretty-print the webservers' (X)HTML output.

[]

13:09 UTC+01:00

Publikationen und RPMs

Lange habe ich hier nichts mehr geschrieben. Das liegt daran, dass ich mit verschiedenen Projekten befasst war, die meine Zeit für sich in Anspruch genommen haben. U.a. ist dabei in wochenlanger Zusammenarbeit mit Michael Jendryschik ein Fachartikel für eine große deutsche IT-Zeitschrift (iX, Heise-Verlag) herausgekommen.

[]

Fortsetzung Publikationen und RPMs

18:52 UTC+01:00

Neu! Das Apache2-Modul mod_tidy

Weil ich zur Entwicklung von Webseiten unter anderem das nützliche Apache2-Modul mod_tidy nutze, habe ich eine deutschsprachige Installationsanweisung erstellt.

Was ist mod_tidy?

mod_tidy ist ein Modul für den Apache2 Webserver, welches dessen (X)HTML Ausgabe validiert. Auf diese Weise benötigt man — vor allem in der Entwicklungsphase — für Webseiten bzw. Web-Projekte keine separate Applikation (z.B. den W3C Markup Validation Service), um sie auf ihre syntaktische Korrektheit zu überprüfen. Dieses ist eine große Arbeitserleichterung für den Autor und Entwickler und unterstützt somit ein zügiges Erstellen fehlerfreier Webseiten.

Wie arbeitet mod_tidy?

mod_tidy arbeitet als Filter zwischen Webserver und (X)HTML Ausgabe. Die ursprüngl. (X)HTML Ausgabe leitet es weiter zu der Bibliothek TidyLib, welche die eigentliche Arbeit verrichtet und die eingereichte Webseite validiert. Findet TidyLib Fehler, dann sendet sie dem anfragenden Client (i.d.R. ein Web-Browser) statt der ursprüngl. Webseite eine Liste aller gefundenen Fehler nebst zugehöriger Zeilennummer. Gibt es dagegen für TidyLib nichts zu beanstanden, dann leitet sie die Webseite wie gewohnt weiter an den anfragenden Client/Browser. Der Entwickler/Anwender merkt außer einer leichten zeitlichen Verzögerung nichts von alledem.

mod_tidy eignet sich deshalb ideal dafür, von Anfang an eines Web-Projektes valide Webseiten zu erzeugen, welche dem Referenz-Validator W3C Markup Validation Service standhalten.

18:03 UTC+01:00

Anfang