StartWeblogÜbersichtBlog-Eintrag
Neu! RDF/RSS-Verbesserungen Weblog Diesmal nur wenig...

Blog-Eintrag

Neu! Das Apache2-Modul mod_tidy

Weil ich zur Entwicklung von Webseiten unter anderem das nützliche Apache2-Modul mod_tidy nutze, habe ich eine deutschsprachige Installationsanweisung erstellt.

Was ist mod_tidy?

mod_tidy ist ein Modul für den Apache2 Webserver, welches dessen (X)HTML Ausgabe validiert. Auf diese Weise benötigt man — vor allem in der Entwicklungsphase — für Webseiten bzw. Web-Projekte keine separate Applikation (z.B. den W3C Markup Validation Service), um sie auf ihre syntaktische Korrektheit zu überprüfen. Dieses ist eine große Arbeitserleichterung für den Autor und Entwickler und unterstützt somit ein zügiges Erstellen fehlerfreier Webseiten.

Wie arbeitet mod_tidy?

mod_tidy arbeitet als Filter zwischen Webserver und (X)HTML Ausgabe. Die ursprüngl. (X)HTML Ausgabe leitet es weiter zu der Bibliothek TidyLib, welche die eigentliche Arbeit verrichtet und die eingereichte Webseite validiert. Findet TidyLib Fehler, dann sendet sie dem anfragenden Client (i.d.R. ein Web-Browser) statt der ursprüngl. Webseite eine Liste aller gefundenen Fehler nebst zugehöriger Zeilennummer. Gibt es dagegen für TidyLib nichts zu beanstanden, dann leitet sie die Webseite wie gewohnt weiter an den anfragenden Client/Browser. Der Entwickler/Anwender merkt außer einer leichten zeitlichen Verzögerung nichts von alledem.

mod_tidy eignet sich deshalb ideal dafür, von Anfang an eines Web-Projektes valide Webseiten zu erzeugen, welche dem Referenz-Validator W3C Markup Validation Service standhalten.

18:03 UTC+01:00

Anfang