StartHilfeText-Formatierung im Weblog

Text-Formatierung im Weblog

Aus Sicherheitsgründen sind XHTML-Elemente in Kommentaren des Weblogs nur eingeschränkt erlaubt. Erlaubt sind, falls freigeschaltet, folgende XHTML-Elemente:
a href, br/, p, span, div, abbr, code, em, strong, ul, ol, li, cite, q, blockquote. Alles davon Abweichende wird herausgefiltert, um Missbrauch auszuschließen.

Eingegebener Kommentar-Text kann, von den freigegebenen XHTML-Elementen abgesehen, trotzdem semantisch korrekt und optisch anspruchsvoll formatiert werden: spezielle Formatierungs-Kürzel stehen dazu bereit. Sie entsprechen den Eigenschaften existierender XHTML-Elemente, -Attribute und -Entitäten und werden bei der Verarbeitung von Kommentartext automatisch in diese Elemente umgewandelt.

Textile

Textile ist ein frei erhältliches Web-Publishing-Plug-in, welches Formatierungs-Kürzel, eingegeben als einfacher ASCII-Text, automatisch umwandelt in entsprechende (X)HTML-Elemente und -Entitäten.

Im Folgenden ist eine Auswahl der gängisten Textile-Kürzel aufgeführt. Eine vollständige Übersicht aller zur Verfügung stehenden Textile-Formatierungskürzel ist der Textile-Projektseite [TEXTILE] zu entnehmen.

Block-Formatierung

Zeilenumbruch
Ein Zeilenumbruch wird durch einen Zeilenumbruch erzeugt.
Absatz
Ein Absatz wird durch zwei Zeilenumbrüche (eine Leerzeile) erzeugt.

Inline-Formatierung

Formatierung innerhalb eines Text-Blocks wird ausgedrückt durch “Inline-Formatierungsregeln”. Diese umfassen:

_Betonung_
wird übersetzt zu Betonung
*stärkere Betonung*
wird übersetzt zu stärkere Betonung
-gelöschter Text-
wird übersetzt zu gelöschter Text
+eingefügter Text+
wird übersetzt zu eingefügter Text
^hochgestellt^
wird übersetzt zu hochgestellt
~tiefgestellt~
wird übersetzt zu tiefgestellt
%span%
wird übersetzt zu span
@Computer-Code@
wird übersetzt zu Computer-Code. Beachten Sie, dass zwischen einem "@...@"-Abschnitt "<" und ">" automatisch in HTML-Entitäten übersetzt werden.

Textile definiert Kürzel zur Formatierung von Hyperlinks. Das sieht dann so aus:
"Link-Text":http://example.com

Ergänzend dazu kann man dem Link einen "title"-Text geben:
"Link-Text (title-Text)":http://example.com

SmartyPants

SmartyPants [SMARTYPANTS] ist ein frei erhältliches Web-Publishing-Plug-in, welches Zeichen zur Interpunktion, eingegeben als einfacher ASCII-Text, automatisch umwandelt in entsprechende (X)HTML-Entitäten.

Im Folgenden ist eine Auswahl der SmartyPants-Kürzel aufgeführt. Eine vollständige Übersicht aller zur Verfügung stehenden SmartyPants-Formatierungskürzel ist der SmartyPants-Projektseite [SMARTYPANTS] zu entnehmen.

Interpunktion

Die automatische Umwandlung des Gedankenstriches (Geviert-Strich, engl.: m-Dash), des kurzen Gedankenstriches (Halbgeviert-Strich, engl.: n-Dash) sowie der Ellipse findet beispielsweise wie folgt statt:

Gedankenstrich/Geviert-Strich, engl. m-Dash
--- wird übersetzt zu
kurzer Gedankenstrich/Halbgeviert-Strich, engl. n-Dash
-- wird übersetzt zu
Ellipse
... wird übersetzt zu  …

Links & Literatur

[TEXTILE]
Textile-Manual und weitere Formatierungskürzel
[SMARTYPANTS]
SmartyPants-Projektseite
[EXTCHAR]
praegnanz.de: Ein (Sonder-)Zeichen setzen
[TYPOGR]
Detailtypografie
[CHARENCTUT]
Zeichensätze und Kodierungen
[CHARENC]
Richard Ishidas Beispiele für richtige Zeichenkodierungen
Anfang