StartHilfeGlossar

Inhalt

  1. CSS | 1.0 | 2.0 | 3.0
  2. HTML | 1.0 | 2.0 | 3.2 | 4.0 | 4.01
  3. XHTML™ | 1.0 | 1.1 | 2.0 | Basic
  4. XML
  5. XSLT, XSL-FO
  6. Logo IETFInternet Engineering Task Force (IETF)
  7. Logo W3CWorld Wide Web Consortium (W3C)
Cascading Style Sheets, level 3

Die Grundlage für das modulbasierte CSS 3 ist zwar CSS 2, doch CSS 3 ist wesentlich mehr als CSS 2 in Modulen. Ziel der Modularisierung ist es, die Entwicklung und Implementierung von CSS 3 zu erleichtern. Ein typischer Autor braucht jedoch nur einen kleinen Teil der Module zu kennen, ein chinesischer Anwender dürfte z.B. einen etwas anderen Satz von Funktionen benötigen als ein deutscher.

Alle CSS 3-Module sind einzeln spezifiziert. Weil ihre Entwicklung durch des W3C unabhängig voneinander fortschreitet, sind die Module in ihrer Dokumentation derzeit unterschiedlich weit. Einige Module haben bereits den Status einer Candidate Recommendation (die Vorstufe zur endgültigen TR, der Technical Recommendation), an anderen Modulen finden dagegen noch Veränderungen statt, weshalb sie den Status Working Draft innehaben. Erst wenn alle Module von CSS 3 den Status einer Technical Recommendation erreicht haben, kann CSS 3 als endgültig vom W3C freigegeben betrachtet werden. Dies wird voraussichtlich nicht vor Ende 2005 der Fall sein. Eine Roadmap der Spezifikation von Cascading Style Sheets, level 3 [REC-CSS3] ist auf den Seiten des W3-Konsortiums verfügbar.

Einzelne Web-Browser-Hersteller, wie z.B. mozilla.org haben dennoch bereits begonnen, Teile einzelner, recht stabil spezifizierter Module in ihren Produkte zu implementieren. Erfreulicherweise tun dies ebenso auch Hersteller wie Opera und Apple. Da CSS 3 gegenüber seinen Vorgängern enorm an Funktionalität und Umfang dazugewonnen hat, ist es ein vorausschauender Schritt von Browser-Herstellen, bereits jetzt mit der Implementierung von sinnvollen CSS 3-Features zu beginnen und diese nach und nach zu vervollständigen.

Änderungen: Manches, wie die Syntax, ändert sich nicht. Die meisten Module jedoch beinhalten etwas Neues, manche eine ganze Menge:

  • Beispielsweise ist das Modul Columns ein Modul für Mehrspaltigkeit.
  • Module für die Formatierung von Hypertext-Verhalten (Popup-Boxen, auf- und zuklappbare Listen, Fußnoten, etc.), Audio-Effekte und mathematische Formeln sind zu erwarten.
  • Es gibt ein Modul, mit dem nun auch visuelle Effekte wie Textschatten und echte Transparenz mit Alpha-Kanal möglich gemacht werden.

Links & Literatur

[REC-CSS3]
Cascading Style Sheets, level 3
Anfang